EMail Drucken

Konzerte

Veranstaltung 

Titel:
amarcord – Durch Finsternis zum Licht
Wann:
17.04.2015 20.00 h
Wo:
Frankfurter Dom - Frankfurt am Main

Beschreibung

amarcord -
Durch Finsternis zum Licht

Te lucis ante terminum  –  Bevor des Tages Licht vergeht

TE LUCIS ANTE TERMINUM  –  FESTAL TONE
Thomas Tallis (um 1505 – 1585)


Nah sind wir, Herr, nahe und greifbar

TENEBRAE  
Marcus Ludwig (*1960) –  aus Drei Gedichte von Paul Celan (1997/98) - geschrieben für amarcord

DE PROFUNDIS
Gregorianik

DU GROSSER SCHMERZENSMANN
Weise: Martin Jan (1652) 1663 – Satz: Johann Sebastian Bach BWV 300


A solis ortu usque ad occasum  –  Von Aufgang der Sonnen bis zu ihrem Niedergang

ANTIPHONA „SIT NOMEN DOMINI“
Sixt Dietrich (1492/4-1548)

PSALMUS SEPTIMI TONI „LAUDATE PUERI DOMINUM“
Johann Walther (1496 – 1570)

ANTIPHONA „SIT NOMEN DOMINI“
Johann Stahel (um 1540)


Illuminet vultum suum super nos  –  Leuchten lasse er sein Angesicht über uns

NOS AUTEM GLORIARI
Gregorianik

Thou puttest on light like a robe – Du kleidest Dich mit Licht wie mit einem Gewand

AΠΟΚΑΘΗΛΩΣΙΣ – APOKATHÍLOSIS (1999)
Ivan Moody (*1963) – geschrieben für amarcord

Dem sonst kein Licht nicht gleichet

O HAUPT VOLL BLUT UND WUNDEN
Weise: Hans Leo Hassler 1601, geistlich Brieg nach 1601 – Satz: Johann Sebastian Bach BWV 244


Deum de deo, lumen de lumine  –  Gott von Gott, Licht vom Lichte

CREDO
Johannes Ockeghem (um 1410 – 1497) – aus Kyrie Gloria Credo à5


Lumen ad revelationem gentium  –  Ein Licht zu erleuchten die Heiden

DA PACEM DOMINE
Gregorianische Antiphon

CANTICUM SIMEONIS: NUNC DIMITTIS

ANTIPHONA SUPER NUNC DIMITTIS „DA PACEM DOMINE“
Johann Walther (1496 – 1570)

WAS MEIN GOTT WILL, DAS GSCHEH ALLZEIT
Weise: Claudin de Sermisy 1529, geistlich Antwerpen 1540 – Satz: Johann Sebastian Bach, Leipzig 1724 – BWV 144/6


O Jesu perpetua Lux  –  Oh Jesus, ewiges Licht

LAUDES DE SAINT ANTOINE DE PADOUE (1957-59)
Francis Poulenc (1899 – 1963)

SONNENGESANG DES HEILIGEN FRANZISKUS
Carl Orff (1895-1982)

GLORIA (2001)
Sidney Marquez Boquiren (*1970) – geschrieben für amarcord


Te lucis ante terminum  –  Bevor des Tages Licht vergeht

TE LUCIS ANTE TERMINUM  –  FERIAL TONE
Thomas Tallis (um 1505 – 1585)


amarcord
Wolfram Lattke (Tenor)
Robert Pohlers (Tenor)
Frank Ozimek (Bariton)
Daniel Knauft (Bass)
Holger Krause (Bass )

 

Schirmherr: Herbert Hans Grüntker
Vorsitzender des Vorstands der Frankfurter Sparkasse

Eintritt: 10-35 Euro

Mit freundlicher Unterstützung der Frankfurter Sparkasse

Kartenvorverkauf www.frankfurtticket.de, Ticket-Hotline 069/134 04 00
Restkarten und Ermäßigungen eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse