c_Martin Doering_wwwdie-orgelseitede_036431_2000x1333.JPG
02.Dez.
20:00 Uhr
Frankfurter Dom

Werke von Vierne, Dupré, Duruflé und Kühnl (UA)

Andreas Boltz (Orgel), Frankfurt

Eintritt: 13 Euro (freie Platzwahl)

Schirmherr: Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz


Programm

Louis Vierne (1870–1937)

Les cloches de Hinckley op. 55 Nr. 6


Pierre Dandrieu (1664–1733)

Carillon ou cloches


William Faulkes (1863–1933)

Carillon op. 113 Nr. 2


Maurice Duruflé (1902–1986)

Fugue sur le thème du Carillon des Heures de la cathédrale de Soissons op. 12


Claus Kühnl (*1957)

Cum Novo Cantico

(Uraufführung – Auftragskomposition der „Frankfurter Domkonzerte e.V.“)

-I. Behemot und Leviathan (Das Glockenspiel und die tiefe Bombarde)

-II. Tanz der Sterne (Phantastische Glocken)

-III. Vanitas (Das Glockengeläut und die Orgel)

-IV. Puer natus (Das Glockenspiel und das Plenum)


Leo Sowerby (1895–1968)

Carillon


Marcel Dupré (1886–1971)

Les cloches de Perros-Guirec (aus: „Suite brétonne“)


Nicolas Lebègue (1631–1702)

Les cloches


Henri Mulet (1878–1967)

Carillon – Sortie



Bildnachweis: © Martin Döhring, www.dieorgelseite.de

Copyright © 2022 Frankfurter Domkonzerte

Impressum | Datenschutz